Im Zuge des Klimawandels werden sich die Temperaturen an heißen Sommertagen deutlich erhöhen. Kühlende, begrünte Erholungsräume werden auch deshalb immer wichtiger. 

Um die Bedarfe innerhalb der Bevölkerung zu analysieren, werden in einem von besonders hitzebelasteten Gebiet 250 Haushalte vom 31. Mai bis zum 11. Juni befragt. Diese Befragung und anschließende Auswertung übernimmt ein Team des Lehrstuhls für Wirtschaftsgeographie unter der Leitung von Dr. Susann Schäfer. Die Geographie-Studentin Sophie Köhler schreibt über diesen Prozess ihre Bachelor-Arbeit.

Es steht auch eine Online-Version der Befragung zur Verfügung. Alle Bürgerinnen und Bürger von Jena können vom 31. Mai bis zum 25. Juni daran teilnehmen. Den Fragebogen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.soscisurvey.de/klimaoase/

 

Dr. Susann Schäfer (FSU), Uwe Kurmutz (ThINK), Sophie Köhler (FSU) und Projektleiterin Anya Schwamberger (Stadt Jena)                 

© Stadt Jena (2018)